Die AIB-KUR Gesellschaft für Kur & Tourismus Bad Aibling mbH & Co. KG ist zentraler Ansprechpartner für Besucher und Kurgäste in Bad Aibling.

An der Kurverwaltung im Haus des Gastes setzt die Gesellschaft ein Portal ein, welches Gästen umfangreiche Informationen über die Region (Sehenswürdigkeiten, Gastgeberverzeichnis, Gastronomie,  Shopping, …) zur Verfügung stellt. Dieses wird hauptsächlich als App betrieben.

Die zentrale Anlaufstelle im Haus des Gastes erfreut sich großer Beliebtheit. Um das Angebot auch außerhalb der Öffnungszeiten verfügbar zu machen, entstand ein in die Glasfassade integriertes Terminal. Die Daten aus der vorhandenen App werden hier rund um die Uhr angezeigt und interaktiv verfügbar gehalten. Der interessierte Gast ist selbständig in der Lage die gewünschten Informationen abzurufen.

Unser Auftrag umfasste die Beratung des Kunden, die Entwicklung eines gesamthaften System inkl. Grafik, die Planung,  die Lieferung der meisten Komponenten und die Installation sowie Inbetriebnahme.

Das System besteht aus

  • einer abmaskierten Glasscheibe mit kundenspezifischer Grafik
  • einer Touchfolie (PCAP,  hinter Glas)
  • einem Zuspielrechner (auf android-Basis) und Anbindung an ein zentrales Content-Mangement-System (CMS)
  • einem Professionell-Display in 32″

Der Monitor ist hinter einer grafisch gestalteten Scheibe montiert. Die Touchfolien ist auf der Innenseite des Glases laminiert und funktioniert durch dieses hindurch. Im Aussenbereich gibt es keine Installationselemente, wodurch das System absolut vandalismussicher ist.
Der Zuspielrechner und das Display sind rückseitig verkleidet. Sämtliche Anschlüsse sind verdeckt ausgeführt.

Der Content wird über das kundenseits vorhandene WLAN zugestellt. Die Pflege erfolgt über einen Dienstleister des Kunden.

Bad Aibling interaktives Terminal Kurverwaltung Totale

%d Bloggern gefällt das: